Audio-Guide

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Energie-Landschaft Anna

Energeticon und Fördermaschinenhaus

Alsdorf verfügte über eine der bedeutendsten Zechenanlagen zur Steinkohleförderung im Aachener Steinkohle-Revier. Die letzte Schachtanlage wurde am 18. Dezember 1992 geschlossen, viele Menschen verloren dadurch ihren Job. An die Alsdorfer Bergbaugeschichte erinnern nunmehr die Bergehalden, ein als Denkmal verbliebener Förderturm und einige Betriebsgebäude. In den vergangenen Jahren wurden auf dem Zechengelände neue Geschäfts-, Wohn- und Industriegebiete errichtet.

 

Das ENERGETICON nimmt Sie mit auf eine faszinierende Zeitreise, die Alt und Jung begeistert. Sie reisen aus der Vergangenheit des Aachener Reviers in die Zukunft der Energienutzung. Sie entdecken Energiequellen, die nie versiegen, so lange es die Sonne gibt. Es ist die Reise von der Sonne zur Sonne. Das ist einmalig: Nur hier wird die Geschichte von der fossilen Energie zu den erneuerbaren Energiequellen im Zusammenhang erzählt.

 

Fahren Sie ins Bergwerk ein und erleben Sie, wie im ehemaligen Aachener Revier das schwarze Gold gewonnen worden ist. Anfassen ist überall erlaubt. Experimentieren Sie mit Licht, Wärme, Kälte und Strom. Entdecken Sie, wie eine Brennstoffzelle funktioniert oder warum unser Körper ein Sonnenkraftwerk ist.

 

Werden Sie zum Energiemanager. Kombinieren Sie verschiedene Kraftwerke so, dass Ihre Stadt 24 Stunden lang mit genau der Energie versorgt wird, die sie zu den unterschiedlichen Tageszeiten braucht.

 

Das ENERGETICON steht auf historischem Boden. Wo früher Steinkohle gefördert und Koks gebacken wurde, wird in den Denkmälern alter Industriearchitektur die faszinierende Welt der Energie erklärt. Gestaltungspreise wie der one show award (New York) oder der red dot award (Berlin) verleihen dem ENERGETICON internationales Renommee.

 

Besuchen Sie den Shop im Foyer. Oder das Bistro & Restaurant EDUARD, wenn Ihr Körper nach so viel Erlebnis neue Energie braucht