News

"Zeitvertreib 2014 - Quer durch den Kreis Düren und die Grünmetropole"

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah? Antworten auf diese Frage gibt der neue Freizeitführer "Zeitvertreib -  Quer durch den Kreis Düren und die Grünmetropole". Mit zahlreichen Ausflugstipps und touristischen Informationen ermuntert „Zeitvertreib“ die Leser zu Entdeckungsreisen im Kreis Düren und in der Grünmetropole. „Zeitvertreib - Kultur, Erholung und Freizeit im Tagesrhythmus" - so der vollständige Titel des 62-seitigen DIN A5-Hefts – erscheint seit 2007 für den Kreis Düren. Das kostenlos erhältliche Bändchen enthält jetzt auch Ausflugstipps in der Grünmetropole. Damit geraten nun zusätzlich Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath und Stolberg im nördlichen Bereich der Städteregion Aachen sowie Geilenkirchen und Hückelhoven im Kreis Heinsberg in den Blick. So bereichern zum Beispiel die Burg Rode in Herzogenrath, das Energeticon in Alsdorf, der CarlAlexanderPark in Baesweiler und das Wurmtal das druckfrische Heft. Ein Seitenblick gilt Zülpich im Kreis Euskirchen, wo 2014 die Landesgartenschau lockt.

"Der 'Zeitvertreib' ist im Kreis Düren mittlerweile voll etabliert. Oft wurde ich gefragt, ob es das Heft nicht auch für andere Regionen gibt. Da lag es nahe, es inhaltlich auszudehnen", berichtete Dr. Dreßen, als er die fünfte Auflage gemeinsam mit Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren, vorstellte, der das Projekt von Beginn an unterstützt hat. Bei der Präsentation mit dabei war auch Christoph von den Driesch, der Vorsitzende der Grünmetropole e.V.. "Der 'Zeitvertreib' ist ein äußerst nützlicher Begleiter für Einheimische und Gäste von außerhalb – eine echte Bereicherung für unsere Region", würdigte Landrat Spelthahn das Produkt. Auch Christoph von den Driesch hofft, dass das Heft den Tagestourismus in der Region beflügelt.

Die Voraussetzungen dafür stimmen: Ein Terminkalender weist auf herausragende kulturelle Veranstaltungen im Laufe des Jahres 2014 hin. Die Museen der Region sind mit Kontaktdaten und Öffnungszeiten erfasst. Übersichten über besondere Wanderrouten und Freizeiteinrichtungen wie Parks, Seen und Schwimmbäder steigern den Nutzwert der Broschüre für alle, die die Region an freien Tagen erkunden wollen. Radler, Segler, Kletterer, Golfer, Kartfahrer – für alle ist etwas dabei.

Der "Zeitvertreib 2014" ist ab sofort kostenlos im Kreishaus Düren, im Städteregionshaus sowie in den Rathäusern und Sparkassen-Filialen im Kreis Düren und in der nördlichen Städteregion Aachen erhältlich. Darüber hinaus liegt das Heft in touristischen Anlaufstellen aus. Die Auflage beträgt 25.000 Exemplare.

Zurück